Babyschlaf

Du bist Mama und fühlst Dich müde, erschöpft und ausgelaugt? Dein Kind schläft schlecht ein oder wacht alle 2 Stunden auf? Wir verraten Dir Tipps und Tricks wie Du auch aus Deinem Baby einen Superschläfer oder eine Superschläferin machst. Du wünschst Dir Freiräume für Deine Partnerschaft und ruhige Nächte wieder zurück? Vielleicht ist der Partner auch schon aus dem gemeinsamen Bett ausgezogen, weil Euer Baby nachts dauernd weint? Das muss so nicht sein. Besuche unser Babyschlaf-Seminar online oder Vorort. Wir geben Dir alle wichtigen Informationen zum Thema Babyschlaf geben. Dabei stellen wir nur bedürfnisorientierte Methoden und kein klassisches Schlaftraining vor. Mit unserer Bedürfnis-Checkliste beobachtest Dein Baby einige Nächte. Wir stellen Dir die  sogenannten „Seven Natural Needs“ zum Babyschlaf vor, die Du Tage beobachtest und fokussierst und somit Deine Schlafsituation für Dich und Dein Baby entscheidend veränderst.

Gerne kannst Du auch unser Ratgeberskript zum Thema gesunder Babyschlaf per email bestellen an mutterkindraum@gmx.de. Gebühr 9,00 Euro inklusive Versand) Einen kleinen Einblick in unser Ratgeberskript gesunder Babyschlaf kannst Du schon einmal über das Inhaltsverzeichnis erhalten:

Inhalt:

1) Warum entspanntes Einschlafen so wichtig  ist?

2) Kann man Babys zu sehr verwöhnen?

3) Neue Perspektiven und neues Mindset

4 )Den Schlafrhythmus des Babys verstehen ?

5) Dinge die ein schwieriges Einschlafen begünstigen

6 )Die Top Einschlafhilfen

7 )Nachtschreck, Alptraum, Schlafphasen

8) Die 10 häufigsten Gründe für nächtliches Aufwachen

9) Einschlafrituale, Fußmassage, Spiel mit dem Tuch, Lavendelbad, Zauberkäfer-Methode

10) Jedes Einschlafen ist ein kleiner Abschied

11) Einschlaf-Ziele und Zeiträume für die Partnerschaft finden

12) Bindung und Kommunikation

13) „Seven natural needs“ zum Thema Babyschlaf

14) Versuchs mal mediteran !

Das Babyschlaf-Seminar ist Bestandteil unseres Programms  „Freie Elternbildung“ Du kannst es als Online-Version oder Vorort besuchen. Anmeldung unter mutterkindraum@gmx.de

Kommentare sind geschlossen.