Babyschlaf

Du bist Mama und fühlst Dich müde, erschöpft und ausgelaugt? Dein Kind schläft schlecht ein oder wacht alle 2 Stunden auf? Wir verraten Dir Tipps und Tricks wie Du auch aus Deinem Baby einen Superschläfer oder eine Superschläferin machst. Du wünschst Dir Freiräume für Deine Partnerschaft und ruhige Nächte wieder zurück? Vielleicht ist der Partner auch schon aus dem gemeinsamen Bett ausgezogen, weil Euer Baby nachts dauernd weint? Das muss so nicht sein. Bei uns hast Du die Möglichkeit einer persönlichen Beratung speziell für Deine persönliche Schlafproblematik mit Deinem Baby. Gemeinsam mit Deinem Partner oder auch allein nur mit Deinem Baby kannst Du Deinen Wunschtermin zur Schlafberatung telefonisch oder Online vereinbaren. Gebühr 75,00 Euro pro Paar a 90 min. Vereinbare jetzt Deinen Wunschtermin per email an mutterkindraum@gmx.de oder per whats app 0152- 22321019 Oder besuche unser Babyschlaf-Seminar, indem wir Dir alle wichtigen Informationen zum Thema Babyschlaf geben und Dir unsere Methode “ In 14 Tagen Durchschlafen“ vorstellen. Diese basiert auf einem bedürfnis-orientierten Programm. Es ist kein Schlaftraining ala Ferber. Dein Kind schläft nicht weinend ein. Du beobachtest Dein Baby 14 Tage lang mit Hilfe einer Bedürfnis-Checkliste und Du wirst sehen, es wird sich viel verändern für Euch, ohne dass Dein Kind ein Schlaftraining absolvieren muss. Am Anfang stehen 7 mögliche Bedürfnisse die sogenannten „Seven Natural Needs“ die Du nacheinander jeweils 2 Tage beobachtest und fokussierst und Du somit die Schlafsituation entscheidend verändern kannst. 

Gerne kannst Du auch unser Ratgeberskript zum Thema gesunder Babyschlaf per email bestellen an mutterkindraum@gmx.de. Gebühr 9,00 Euro inklusive Versand) Einen kleinen Einblick in unser Ratgeberskript gesunder Babyschlaf kannst Du schon einmal über das Inhaltsverzeichnis erhalten:

Inhalt:

1) Warum entspanntes Einschlafen so wichtig  ist?

2) Kann man Babys zu sehr verwöhnen?

3) Neue Perspektiven und neues Mindset

4 )Den Schlafrythmus des Babys verstehen ?

5) Dinge die ein schwieriges Einschlafen begünstigen

6 )Die Top Einschlafhilfen

7 )Nachtschreck, Alptraum, Schlafphasen

8) Die 10 häufigsten Gründe für nächtliches Aufwachen

9) Einschlafrituale, Fußmassage, Spiel mit dem Tuch, Lavendelbad, Zauberkäfer-Methode

10) Jedes Einschlafen ist ein kleiner Abschied

11) Einschlaf-Ziele und Zeiträume für die Partnerschaft finden

12) Bindung und Kommunikation

13) “ In 14 Tagen Durchschlafen“ Methode und Checkliste

Kommentare sind geschlossen.